Wenn Frau Holle mal nicht will…

Auch wenn die österreichischen Alpen zu den Top-Wintersportregionen in Europa zählen, ist nicht immer Verlass auf sichere Schneelage. Ein Schigebiet ohne hoch moderne Beschneiungstechnologie rangiert heutzutage eher im unteren Beliebtheitsranking der Wintersportler. Da ist auch das Kärntner Schigebiet Nassfeld keine Ausnahme und verlässt sich schon seit Jahren auf 100 % Schneesicherheit dank Vogel Pumpen.

Nach der ersten Erweiterung 2007 erfolgte 2012 der Endausbau der am Rosskofel auf 1780 mSH befindlichen Beschneiungspumpstation, die 2013 erfolgreich in Betrieb ging.

Mittlerweile besteht die Pumpstation aus 4 Stk. Hochdruck-Vogel Pumpen  Type MP 125.1/5 mit 355 kW Motor, 4 Stk. Blockpumpen Type LM 100-200 U3702 und 1 Stk. Springbrunnenpumpe Type SVH4606F2202T.

Die Gesamtleistung der Pumpenmotore  beläuft sich somit auf 1590 kW, ausgelegt bei einer Förderung von 900 m3/h und 45 bar.

Die Planung und Konzeptionierung sowie die Umsetzung des gesamten Anlagenbaues inkl. Verrohrungslieferung und Montage sowie auch der ganzen Elektroversorgung und Steuerung erfolgte durch Xylem Water Solutions Austria GmbH.

Die Steuerung entspricht mit 15“ Touch-Visualisierungstableau und Regelung der 4 Hauptpumpen mit FU, automatischer Rohrleitungsfüllung, Drehzahlrücknahmen bei Erreichen der Hochpunkte zur Vermeidung von Druckschlägen, automatische Zu- und Abschaltungen je nach Menge und Druckregelung nach Solldruckvorgabe, Reihung und Störumschaltung dem heutigen technischen Standard.

Weitere Lieferungen und Umbauten bestehender Pumpstationen (Summe ca. 18 mit über 60 Pumpen) sowie die Realisierung von Schieberschächten und einer Steuerzentrale im Tal zur Überwachung des gesamten Gebietes waren notwendig um das mehrere Kilometer lange Leitungsnetz zu versorgen.

2015 wurde die Region weiter aufgerüstet mit 4 Stk. Hochdruckpumpen Lowara Vogel Serie MPE 125.2 / 6 mit je 560 kW für den Hochdruckbereich und 3 Stk. Spiralgehäusepumpen der neuesten Generation NSCF 200-500/1320/W45VDC4 als Vorpumpen vor den Filtern und 1 Stk. Spiralgehäusepumpe Type LS 125-330 mit 250 kW als Mitteldruckpumpe für den Talbereich. In Summe werden somit ca. 1440 m3/h mit bis zu 50 bar gepumpt.

Für die 2,9 MW Anlage wurde ein eigener Trafo an die Pumpstation in 1640 m Seehöhe angebaut. Die gesamte Pumpenhausausstattung inkl. Verrohrung, Elektrik mit Steuerung, Armaturen und dergleichen stammt aus dem Hause Xylem.

Zusätzlich zeichnet Xylem Austria verantwortlich für die Planung und Ausführung einer Schieberstation am Berg, von der aus das Wasser für die unzähligen Schneekanonen verteilt wird.

Die Region Nassfeld ist zwar dank häufiger Adriatiefs als Kärntner ‚Schneeloch‘ bekannt, wird sich aber auch weiterhin nicht zu 100 % auf die Arbeitsleistung von Frau Holle verlassen, sondern lieber auf die bewährte Verlässlichkeit von Xylem-Produkten setzen. Ein weiterer stetiger Ausbau der flächendeckenden Beschneiung in Kooperation mit Xylem Austria ist in Planung.

Nassfeld_1

Nassfeld_2Nassfeld_3Nassfeld_4Nassfeld_5Nassfeld_6

Case Study Download pdf:

 

Special Olympics Österreich